Für Zeit der Schulschließung werden wir, so gut dies eben geht, Schülerinnen und Schüler digital mit Aufgaben und Arbeitsmaterial versorgen. Das Material wird morgens jeweils bis 9:00 Uhr über unser Office 365 Portal bereitgestellt. Je nach Arbeitsweise der Klasse oder des Kurses erhalten die Schülerinnen und Schüler die Unterlagen per E-Mail, Teams oder Kursnotizbuch.

Im Schulalltag werden wir in der Office 365 Sprechstunde immer mal wieder auf vergessene Passwörter oder andere technische Probleme angesprochen. Damit an diesen das Lernen nicht scheitert, werden wir am Montag (16.3.) und Dienstag (17.3.)  jeweils von 9:00 Uhr – 13:00 Uhr eine Office 365 Hotline einrichten. Diese ist unter der Telefonnummer 02921/317074 zu erreichen.

Bisher sind uns noch keine konkreten Vorgaben für das am Mittwoch anlaufende Betreuungsangebot bekannt. Aus der Schulmail des MSB vom 13.3. geht lediglich hervor, dass sich das Angebot vornehmlich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 richtet, deren Eltern in „in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten“. Weiter heißt es: „Nähere Informationen hierzu erhalten Sie zeitnah mit einer weiteren Schul-Mail.“ Um diese Betreuung planen zu können, bitten wir Eltern, die zu den von der Landesregierung genannten Berufsgruppen gehören und ein Notbetreuungsangebot benötigen, ihren Bedarf bis Dienstag 11.00 Uhr per E-Mail (betreuung@archigymnasium.de) anzumelden. Dabei sind folgende Angaben für uns wichtig: Name und Klasse sowie Wochentage und Uhrzeiten, zu denen Ihr Kind eine Betreuung benötigt, sowie der Arbeitsbereich der Erziehungsberechtigten, die mit dem Kind in einem Haushalt leben. Voraussichtlich beschränkt sich das Betreuungsangebot auf die Kernunterrichtszeit von 7:45 Uhr- 13:00 Uhr. Sobald wir konkretere oder geänderte Vorgaben erhalten melden wir uns auf diesem Weg.