Nachricht

Am Donnerstag, den 2.Juni findet der diesjährige "Musikabend am Archi" statt. Von den verschiedenen Ensembles der Schule wird Musik von Klassik bis zur modernen Popmusik geboten. Aufgrund der "Größe" unserer Aula laden wir um 19:00 Uhr in den alten Schlachthof ein, der Eintritt ist frei, Spenden aber herzlich willkommen.

 

Nur aus Papier und Klebstoff durften die Brücken bestehen, die von den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5-8 konstruiert wurden. Dabei galt es eine möglichst leichte Brücke zu bauen, die eine 0,5-Liter PET Flasche tragen kann und eine Distanz von 80cm bzw. 140cm überbrückt. Die zwei Siegerteams (Klasse 6: Vincent, Simon, Jannik und Sam, Klasse 7: Julius, Bogdan, Ben, Henning und Phil)  werden unsere Schule beim Finale in Hagen vertreten, welche Aufgabe dort auf die Schüler wartet ist noch unbekannt.

 

 

Facharbeit über physikalische Grundlagen des 3-D Drucks.
Der 3-D Druck oder wie Lucas Haverland vom Archigymnasium betont die "Additive Fertigung", ist ein Verfahren der Industrie 4.0. Grund genug für den Sechzehnjährigen diesem Thema seine Facharbeit am Archigymnasium zu widmen.

Der Fuelcellbox Wettbewerb der Energie Agentur NRW ermöglichte es Schülerinnen und Schülern sich mit der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik zu beschäftigen. In diesem Jahr haben sich zwei Teams unserer Schule der Herausforderung mit Erfolg gestellt von. Das Archi darf an der Endrunde teilnehmen, bei der die 20 besten Teams des Landes mit dem Material der Fuelcellbox eine unterbrechungsfreie Stromversorgung erforschen. Grundlage sind selbstverständliche die regenerativen Energien und die Speicherung mit Hilfe der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik.

Hebräischkursfahrt des Archigymnasiums mit Pfarrer Volker Kluft

Soest/Meschede – Seit bald zwei Jahren lernen zwölf Schülerinnen und Schüler des Archigymnasiums in Soest nun Hebräisch bei ihrem Lehrer Pfarrer Volker Kluft. Sie lernen die fremden Buchstaben zu lesen, die von rechts nach links geschrieben werden, lernen die Besonderheiten der Grammatik einer semitischen Sprache kennen und erfahren viel über die Kultur, Religion und Vorstellungswelt der Menschen des alten Israels vor 2500 Jahren.

Wir freuen uns Joshua Valance als Fremdsprachenassistent begrüßen zu dürfen.

In diesem Jahren ist es uns erneut gelungen einen Fremdsprachenassistenten zu gewinnen. Als junger, motivierter und landeskundlich versierter Muttersprachler bereichert und belebt er den Englischunterricht in vielen Klassen und Kursen. 

Herzlich Willkommen Mr. Valance. 

Inzwischen sind die Ergebnisse des diesjährigen Informatik Biber Wettbewerbs  bekannt. Rund 200 Archi - Schülerinnen und Schüler haben am Wettbewerb teilgenommen, darunter sechs erste und siebe zweite Plätze - die Quote liegt, wie auch in den vergangenen Jahren,  deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Allen Gewinnerinnen und Gewinnern einen Herzlichen Glückwunsch.

 
 
Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok