Am Dienstag, den 07.02.2017 fuhren wir, die Klassen 9A, 9B und 9D mit unseren Lehrkräften Frau Waida, Frau Fait, Herrn Reus, Herrn Witton, Frau Schulze-Buxloh und Herrn Heints nach Köln. Morgens um 08:15 Uhr versammelten sich alle in der Pausenhalle, um dann gemeinsam zum Bus zu gehen. Kurz darauf fuhren wir dann mit den zwei Bussen los. Die Fahrt verlief gut und dauerte ca. zwei Stunden. In Köln angekommen, war das Wetter leider nicht so gut, da es stark regnete.

Zunächst bekam jede Gruppe einen Stadtplan, aber bevor wir in die Stadt gingen, besichtigten wir kurz den Dom von innen. Danach hatten wir dann ungefähr zwei Stunden zum Erkunden der Stadt. Nach dieser ausgiebigen, von den meisten als Shoppingtour genutzten Erkundung der Stadt, trafen wir uns alle um 12:15 Uhr am Dom wieder. Nachdem alle eingetroffen waren, gingen wir los zum Horizont Theater. Dort schauten wir uns ab 13:00 Uhr die tragische Komödie „Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt an, welche wir zuvor im Deutschunterricht behandelt hatten. Aufgeführt wurde das Drama in einem Kellerraum, den wir mit drei Klassen voll besetzten. Da das Theater sehr klein war, war die Atmosphäre sehr schön und man konnte alles sehr gut verstehen. Die Aufführung dauerte 80 Minuten und gefiel den meisten von uns aufgrund der überzeugenden Schauspieler und des einfachen, aber raffinierten Bühnenbildes richtig gut.
Nach der Aufführung sammelten wir uns vor dem Theater, um daraufhin wieder zum Bus zu gehen.
Um 15 Uhr fuhren wir dann letztendlich los. Auf der Rückfahrt war die Verkehrslage leider nicht so gut wie zuvor, aber am Ende sind wir trotz starken Verkehrs um ca. 17:30 Uhr erschöpft am Archigymnasium angekommen.
Wir können sagen, dass der Tag zwar anstrengend, aber trotzdem sehr gelungen und erfolgreich war. Trotz des schlechten Wetters hatten alle viel Spaß!

Emily Bork und Ida Sauermann 9d