Im Plenarsaal des Düsseldorfer Landtages gratulierten Herr Dr. Stephan Holthoff Pförtner (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten) und Frau Yvonne Gebauer (Ministerin für Schule und Bildung) dem Archigymnasium zur Zertifizierung als Europaschule. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit. Kriterien bei der Zertifizierung waren unser erweitertes Fremdsprachenangebot mit vielfältigen Austauschprogrammen, europäischen Projekten, die Förderung der interkulturelle Kompetenz unserer Schüler und Schülerinnen sowie die erfolgreiche Durchführung von Praktika ihn europäischen Ausland.

Am 29.05.2019 besuchten zwei Französischkurse der 8. Klasse im Rahmen des deutsch-französischen-Entdeckertages das Unternehmen „Sewerin“ in Gütersloh. Bei dieser Exkursion sollten alle etwas über die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich erfahren.

Wir gratulieren Nils Posson aus der 6c ganz herzlich zu seinem phantastischen Abschneiden beim Vorlesewettbewerb auf der Bezirksebene.
“Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ein Schüler des Archi das letzte Mal so weit gekommen ist. Toll gemacht, Nils“, meinte Herr Papenheim, als er dem Sechstklässler einen Büchergutschein als Anerkennung der Schule für diese herausragende Leistung übergab.

Am 16.3.  starten 15 Archischülerinnen und Schüler zum Gegenbesuch nach Briey, Lothringen. Alle freuen sich auf die französischen Freunde und ein abwechslungsreiches Programm! Eine Woche werden wir ein bain linguistique nehmen und unsere interkulturellen Kompetenzen erweitern.

  > Impressionen vom Austausch (Video)

 

Am 22. und 23.3.2019 haben 12 Schülerinnen und Schüler am Archi erfolgreich ihre Prüfung für das Cambridge Advanced Certificate abgelegt.
Herzlichen Glückwunsch!



Direkt nach den Winterferien beschäftigten sich die Französischschüler der 6. Klasse des Kurses von Frau Lescher mit einer französischen Tradition, die den Gaumen erfreut und für gute Stimmung sorgt.

Anlässlich des Dreikönigstages ist es in unserem Nachbarland üblich, gemeinsam mit der Familie einen Kuchen zu verspeisen, in dem eine kleine Porzellanfigur versteckt ist.

Am 05.09.2018 besichtigten die Französischkurse der 9. Jahrgangsstufe im Rahmen des „Deutsch-Französischen-Entdeckungstages“ (der „Journée Découverte“ in Frankreich) das Unternehmen CLAAS in Harsewinkel. Sie wollten die Besichtigung nutzen, um etwas über die Zusammenarbeit von Deutschland und Frankreich im Berufsleben zu erfahren.  Nach der Ankunft gegen 10:00 Uhr wurde die Gruppe freundlich begrüßt und die Schüler konnten sich selbstständig in der sogenannten Technohalle umsehen. Dort befanden sich mehrere beeindruckend große Traktoren, Mähdrescher und Feldhäcksler, in die man sich sogar hineinsetzen durfte!

 
 
Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok