Wie groß ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass zwei von mindestens 23 Personen am selben Tag Geburtstag haben? (Es sind tatsächlich mehr als 50 Prozent!)
Und wie viele bunte Smarties sind auf einem tafelgroßen Bild zu sehen?

Die Antworten auf diese und viele andere spannenden Fragen finden unsere Schülerinnen und Schüler z.Zt. in Selbstlernzentrum, in dem noch bis zum 23. November die Wanderausstellung des Mathematikums Gießen zu sehen ist.
In tollen Experimenten können hier die SuS des Archi und der Nachbarschulen erstaunliche Antworten auf Fragen des Alltags finden. Niclas Oberhoff, ein Schüler des Kunstkurses aus der Q2 meint fasziniert: „Toll ist die Unberechenbarkeit, weil man nie weiß, was genau passiert“ und er weiß genau, wovon er spricht, denn im Kunstunterricht haben die Schülerinnen und Schüler selbst experimentiert und Bilder nach dem Zufallsprinzip geschaffen.
Auch die Mathematiker aus den LK von Frau Gerling sind begeistert. Sie kennen sich ganz besonders gut aus, da sie auch Führungen durch die Ausstellung anbieten.

 
 
Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok