Unser Schülerteam aus der Q2 hatte am Samstag, den 22.9.2018  in Begleitung von Kristin Eisen und Patrick Schnell auch dieses Jahr wieder viel Spaß beim regionalen Schülerwettbewerb am Bayerwerk in Bergkamen.
Neben der Möglichkeit am Tag der offenen Tür des Verbandes der chemischen Industrie, Einblicke in die verschiedenen Ausbildungsberufe bei Bayer zu erlangen und den großchemischen Betrieb einmal aus der Nähe kennenzulernen, reizte auch diesmal der große Schülerwettbewerb.

Im Wettstreit mit Schülerteams von 15 anderen Schulen der Region galt es hierbei, im Team unterschiedliche Aufgaben aus den Naturwissenschaften und der Technik zu lösen.

Dabei durften sich unsere Schüler, vertreten durch Vitus Kirchner, Marlene Uhrmeister, Philipp Romberg, Niclas Oberhoff und Florian Brinkman, im Bau pneumatischer Konstruktionen und beim experimentellen Nachweis ausgewählter Lebensmittelinhaltsstoffe erproben. Auch aktuelle Forschungsbeiträge der Uni Dortmund, zum Beispiel über die Mikrospektrometrie, mussten analysiert werden.
Ver der Verkündung der Sieger angefangen bei Platz 5 musste musste unser Team am längsten ausharren. Denn sie durften sich über den 1. Platz freuen und einen Scheck über 2500 € Preisgeld als Unterrichtsförderung für die Schule in Empfang nehmen und im Anschluss endlich nach dem Sondereinsatz etwas Schlaf nachholen.

P. Schnell







 
 
Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok