Was haben Robben, Elefanten und Flughunde gemeinsam???
Sie alle sind Säugetiere, die perfekt an ihren Lebensraum angepasst sind; und sie alle wohnen im Münsteraner Allwetterzoo.
Im Rahmen des Biologieunterrichts unternehmen die Klassen 5b und 5d begleitet von den Fachlehrern Herrn Henke und Herrn Schnell, den Klassenlehrerinnen Frau Hoffmeier und Frau Rohde und der Referendarin Frau Terlingen am vergangenen Mittwoch eine Exkursion in die Zooschule des Allwetterzoos in Münster.

Angeleitet von den dortigen Zoopädagogen ging es auf eine spannende Entdeckungsreise rund um Säugetiere und deren Anpassung an ihre Lebensräume. In Kleingruppen mussten Aufgaben gelöst, Tiere beobachtet und Arbeitsblätter bearbeitet werden.
Im Anschluss an eine gemeinsame Mittagspause boten sich dann noch Möglichkeiten das eigene Lieblingstier zu besuchen, neue Arten zu erforschen, mit Pinguinen zu wandern oder Elefanten zu füttern.
Das gemeinsame Forschen und Lernen begeisterte alle großen und kleinen Exkursionsteilnehmer, sodass die Rückfahrt nach Soest am Nachmittag viel zu schnell nahte und  bei spannenden Erzählungen über das Erlebte ebenso rasch verging.