Wir, die Klassen 9c und 9a, trafen uns am Dienstag, den 9. Mai am Brunnen zur gemeinsamen Fahrt zum Neanderthal in der Nähe von Düsseldorf. Dort begann dann unsere eigentliche Reise durch die Evolution des Menschen. Die Klasse 9c nahm an einem Workshop teil, die 9a machte eine Tour mit Audio-Guide durchs Museum. Im Zuge unseres Workshops mit einem Archäologen, lernten wir die Unterschiede zwischen einem Affen und einem (Früh-)Menschen anhand verschiedener Knochen von Schädeln, über Hand-, Fuß- und Beinskelette bis hin zum Beckengürtel kennen.

 
Juniorwahl 2019 - wir sind dabei. 

Alle Klassen und Kurse haben die Chance im Selbstlernzentrum an der Juniorwahl 2019 teilzunehmen. - Geh' wählen! 
 >> Ergebnisse der Juniorwahl am Archi


Im Rahmen des diesjährigen MINT-Tages für unsere Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase gab es in der letzten Woche vor den Osterferien die Gelegenheit unterschiedliche MINT-Studiengänge an vier verschiedenen FHs und Universitäten der Region zu erkunden.
Zu den Auswahlmöglichkeiten gehörten dieses Jahr die Möglichkeiten im Bereich der Informatik und Chemie an der FH Dortmund bzw. an der Universität Paderborn, Studiengänge wie der Maschinenbau und die Automatisierungstechnik, sowie die naturwissenschaftliche Förderung im Bereich der Frühpädagogik an der Soester FH. Zum Programm gehörte jeweils eine Kombination aus Workshops, Vorträgen, Laborführungen und Präsentationen zum Fachbereich, ergänzt ggf. um einen Besuch der Mensa zur zwischenzeitlichen Stärkung.  

Die Schülerinnen Delia Mantau, Jennifer Stamm, Johanne Dieck und Alicia Weber haben im Rahmen des Pädagogikkurses zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ eine Projektidee entwickelt, die nun in die Praxis umgesetzt wurde.

Wir gratulieren Nils Posson aus der 6c ganz herzlich zu seinem phantastischen Abschneiden beim Vorlesewettbewerb auf der Bezirksebene.
“Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ein Schüler des Archi das letzte Mal so weit gekommen ist. Toll gemacht, Nils“, meinte Herr Papenheim, als er dem Sechstklässler einen Büchergutschein als Anerkennung der Schule für diese herausragende Leistung übergab.

46 Schüler der Jahrgangsstufe 7 und 6 Lehrer des Archigymnasiums haben ihren Unterricht für eine Woche auf die Piste in 2000m Höhe verlagert und haben zwischen Weißhorn (2300m) und Schwarzhorn (2400m) am Paso Oclini (Jochgrimm, Italien) im schönen Südtirol viele kleine, große, schnelle und dynamische Schwünge auf Skiern trainiert. Bei traumhaftem Sonnenschein vor herrlicher Bergkulisse haben die Archischüler eine tolle Woche im Schnee verbracht! Während die Klassen 7b und 7d bereits wohlbehalten zurückgekehrt sind, übernehmen in dieser Woche die Klassen 7a und 7c vom Archigymnasium nun das Bogenfahren auf den dünnen „Bretteln“ in Jochgrimm.

Am 16.3.  starten 15 Archischülerinnen und Schüler zum Gegenbesuch nach Briey, Lothringen. Alle freuen sich auf die französischen Freunde und ein abwechslungsreiches Programm! Eine Woche werden wir ein bain linguistique nehmen und unsere interkulturellen Kompetenzen erweitern.

  > Impressionen vom Austausch (Video)

 

 
 
Wir setzen auf unserer Website Cookies und andere Technologien ein, um Ihnen den vollen Funktionsumfang unseres Angebotes anzubieten. Zudem ermöglichen Cookies die Personalisierung von Inhalten. Sie können auch zu Analysezwecken gesetzt werden. Durch die weitere Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen, auch zur Deaktivierung der Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok